Südtiroler Haflinger

Pferderennen in Meran

Südtiroler HaflingerDer Pferderennplatz in Untermais in der Kurstadt Meran zählt zu den schönsten Pferdesportplätzen der Welt und blickt bereits auf eine lange Geschichte zurück. Neben wöchentlichen Pferderennen findet jedes Jahr im September der “Große Preis von Meran” statt, dieses Rennen gehört zu den bedeutendsten Hindernisrennen in Europa. So werden auch heuer wieder am 27. September 2015 einheimische und internationale Jockeys gegeneinander antreten und um den Sieg eines der höchst dotierten Hürdenrennen kämpfen.

Haflinger Galopprennen

Den Auftakt der Pferderennsaison in Meran bildet jedes Jahr das beliebte Haflinger Galopprennen am Ostermontag, ein traditionelles Rennen für Groß und Klein, das heuer am 6. April 2015 stattfindet. Hauptdarsteller der Galopprennen sind die weltbekannten Südtiroler Haflinger, welche nach dem kleinen Bergdorf Hafling oberhalb von Meran benannt sind.Den Zuschauern wird neben dem Pferderennen auch ein spannendes und abwechslungreiches Rahmenprogramm geboten. Am Vormittag führt ein Haflingerumzug mit zahlreichen Trachtengruppen und Musik durch die Meraner Innenstadt. Zwischen den Rennen kann man verschiedene regionale Köstlichkeiten verkosten oder das Angebot der zahlreichen Verkaufsstände im Parterre des Pferderennplatzes durchstöbern.

Haflinger Pferde

Der Haflinger, eine Kreuzung von lokalem Bergpony mit edlerem Pferd, hat es weit über die Grenzen Südtirol hinaus zu Ansehen und Berühmtheit gebracht. Vor allem aufgrund seines Charakters ist die Südtiroler Pferderasse beliebt. Die Pferde sind geschickt, lernen schnell und verfügen über sehr viel Nervenstärke. Früher wurden Haflinger als als Arbeitstiere zum Wägen ziehen gezüchtet. Heute wird das Tier als gutes Reitpferd geschätzt, aber auch als Therapietier findet die Rasse aufgrund der Gutmütigkeit und Geduld weltweit Verwendung. Trittsicher und aufgeweckt wie ein Pony und das Temperament und der Schönheit des Arabischen Vollbluts: Das ist der Haflinger aus Südtirol!

Das DolceVita Hotel Feldhof liegt nur rund eine Viertelstunde Autofahrt von Meran entfernt und ist die ideale Urlaubsadresse für alle, die einmal bei einem Pferderennen in Meran dabei sein und die exklusive und mondäne Atmosphäre auf der Rennbahn genießen möchten!

csm_hotelansicht_sommer3_2caffef497

Ein perfekter Frühlingsausflug

Ein perfeketer FrühlingssonntagFrüher als sonst wo kehrt im Südtiroler Vinschgau der Frühling ein. Während sich in den nahegelegenen Skigebieten noch zahlreiche Skiurlauber tummeln, blühen unten im Tal bereits die Krokusse und Apfelblüten. Nichts ist schöner, als Mitte März, wenn viele von uns bereits den Winter satt haben, einen Sonntagsausflug mit der Familie in diese herrliche Region zu unternehmen. Spaziergehen, einkehren in urigen Südtiroler Gaststätten und die Frühlingssonne in vollen Zügen auf einer schönen Terrasse im sonnigen Meran zu genießen.

Dieser Sonntagsausflug führt uns von Nauders am Reschenpass, vorbei am Reschensee und zahlreichen urigen Dörfern hinunter in das weite Tal des Vinschgaus bis nach Naturns und schließlich in die Kurstadt Meran als unser Ziel.

Erster Stopp ist gleich am Reschensee mit dem berühmten einsamen Turm im Wasser, der vom ehemaligen Dorf Graun, das durch den künstlichen Stausee 1950 überflutet wurde und dabei als Wahrzeichen stehen gelassen wurde. Heute ein vielfach fotografiertes Fotomotiv, das auch wir uns bei strahlend blauem Himmel nicht entgehen lassen. Gleich gegenüber ladet die herrliche Terrasse des Gasthof Traube Post zu einer kurzen Einkehr ein.

touristisches Eldorado für Wander- und vor allem RadfahrerNach einem original italienischen Cappuccino geht es weiter in die kleinste Stadt Südtirols, das von mittelalterlicher Atmosphäre geprägtem Glurns, die noch immer komplett von einer Stadtmauer umrundet ist. Wir haben heute das Glück, einen heimischen Bauernmarkt anzutreffen, wo wir selbstgemachtes Brot, Käse und Südtiroler Speck probieren dürfen. Nach einem kleinen Spaziergang und Stärkung unter den schattenspendenden Bäumen auf dem Marktplatz von Glurns starten wir weiter nach Naturns.

Die Stadt Naturns ist ein touristisches Eldorado für Wander- und vor allem Radfahrer. Radgrößen aus dem Mountainbike und Rennradsport sind hier das ganze Jahr über anzutreffen, die sich in zahlreichen Wettbewerben messen, aber auch als Trainingsstätte nutzen. So ist es nicht verwunderlich, das auch hier der Stadtkern von zahlreichen herrlichen Terrassen der Hotels und Restaurants gesäumt ist, die einen Mix aus alpinem und mediterranem Flair widerspiegeln und die gleichzeitig die besten Plätze für Zuschauer bei den regelmäßigen Radevents darstellen.

Meran KurhausNach 80 km gemütlicher Fahrt mit dem PKW erreichen wir dann die mediterrane Stadt Meran. Schon früher als Urlaubsdomizil von Maria Theresia genutzt, ist Meran heute vor allem Kur- und Shoppingstadt. Nachdem sich unsere Frauen nach der neuesten italienische Mode in zahlreichen kleinen Modeboutiquen umgesehen haben, machen wir es uns unter den Sonnenschirmen bequem und genießen ein heimisches Forstbier und eine hervorragende frische Forelle aus der Etsch. Ein Leckerbissen, den sich niemand entgehen lassen sollte.

Wir genießen den ganzen Nachmittag dieses herrliche, mediterrane Frühlingsklima unter den Lauben in Meran bis die Sonne hinter den hohen Gebirgsketten Bäumen verschwindet und wir die Rückfahrt nach Nauders antreten. Ein traumhafter Sonntagsausflug, den unsere Kinder mit den Worten argumentierten: „Papa, fahren wir da nächsten Sonntag wieder hin!“

Bilder: optimaclicks.com

Marmorführung Laas

Eintauchen in die Welt des Laaser Marmor

Von März bis Ende Oktober können sich Natur- und Kulturinteressierte auf ein ganz besonderes Erlebnis freuen. Drei Mal die Woche werden im Marmordorf Laas interessante und informative Führungen angeboten!

Marmorführungen im Vinschgau

Treffpunkt für die Marmorführung ist das das Kulturhaus in Laas, wo ein Diavortrag auf Großbildschirm in die Welt des Laaser Marmor eintauchen lässt. Einmalige historische Aufnahmen erzählen von der Geschichte und der Blütezeit des weißen Goldes aus dem Vinschgau, welches auf 1.500 bis 2.250 Metern am Jennwandmassiv abgebaut wird. Im Anschluß an den Diavortrag wird bei einem kunsthistorischen Spaziergang das Marmordorf Laas besichtigt, unter anderem auch die Pfarrkirche St. Johannes mit ihrer einzigartigen romanischen Rundapsis aus Marmor. In der Bildhauerwerkstatt Mayr kann das Kunsthandwerk Marmorbearbeitung hautnah miterlebt werden. Einmalige Eindrücke sind beim über die Schulter blicken der Steinmetzen garantiert. Zu guter Letzt geht es noch in das Laaser Marmorwerk, dort wird der Laaser Marmor industriell zu Plattenware verarbeitet, um dann in alle Welt verschickt zu werden. Staunen kann man im Marmorwerk über eine Transportanlage aus dem Jahr 1930.

Infos und Termine zu den Marmorführungen 2015

Führungen in deutscher Sprache finden von 24. März bis Ende Oktober 2015 am Montag, Mittwoch und Freitag jeweils um 13.30 h statt. Die gesamte Führung dauert ca. 2,5 Stunden. Die Kosten für die Teilnahme beträgt € 8,00 pro Person, für Kinder bis 12 Jahren € 3,00. Die Teilnehmerzahl ist auf 8 Personen begrenzt. Für größere Gruppen wird um eine Terminvereinbarung gebeten.

Das Marmordorf Laas liegt rund eine halbe Stunde Fahrt vom Wander- und Motorradhotel Traube Post in Graun entfernt.

Bildquelle: lasamarmo.it

Bubo Kinderpark Watles

Der Bubo Kinderpark am Watles

Das Skigebiet Watles oberhalb von Burgeis ist ein wahrer Geheimtipp für den Winterurlaub im Vinschgau. Nicht nur Tourengeher, Skifahrer und Schneeschuhwanderer kommen im vor allem bei Familien beliebten Skigebiet im Obervinschgau auf ihre Kosten. Auch die Kleinen fühlen sich dort wohl! Schließlich werden diese im Skikindergarten Bubo Kinderpark bestens von geprüften und erfahrenen Pädagoginnen betreut. Während die Eltern sich im Alpin & Relax Hotel Das Gerstl in Burgeis verwöhnen lassen, erwartet die kleinen Winterfans von Vormittag bis zum Nachmittag ein spannendes Programm rund um das Skifahren. So können sich die Kinder spielerisch und voller Freude dem Pistenspaß annähern. Geöffnet ist der Skikindergarten Bubo von Sonntag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr. Auch gibt es im Skikindergarten zwei Zauberteppiche, einer davon 21 und einer  40 m lang. Neben zahlreichen Spielsachen und Spielgeräten im Freien, steht den Kindern auch  ein Skikarussell und ein Schneeiglu zu Verfügung. Im Restaurant Plantapatsch mit Kinder-WC, können sich die Skizwerge stärken, ein eigener Aufwärmraum sorgt für Erholung. Die Kinderbetreuung im Bubo Kinderpark kann auch mit einem Mittagessen in der Kinderoase gebucht werden.

Infos rund um den Skikindergarten im Familienskigebiet WatlesBubo Kinderpark Watles

Öffnungszeiten:

Von 10 bis 15 Uhr ist der Bubo Kinderpark geöffnet und wird von zwei erfahrenen Kinderbetreuerinnen von Sonntag bis Freitag geführt.

Tagesablauf:

  • Der Tag beginnt um 10.00 Uhr mit einer Zugfahrt mit der Schneelokomotive vom Sammelplatz der Skischule an der Bergstatio bis hin zum Bubo Kinderpark
  • Die Rückfahrt zum Mittagessen erfolgt um ca. 11.45 Uhr
  • Die Mittagspaus findet in der Kinderoase im Restaurant Plantapatsch im 1. Stock statt
  • Die Nachmittagszugfahrt zum Bubo-Kinderpark ist jeweils für ca. 13.30 Uhr geplant
  • Die Rückfahrt zum Sammelplatz und die Abgabe der Kinder an die Eltern erfolgt um 15.00  Uhr

Nach einer Absprache mit der Skischule können die kleinen Skifahrer bereits am Vormittag um 9.30 h im Skischulbüro übergeben werden und dort um ca. 15.30 Uhr auch wieder von ihren Eltern abgeholt werden.

Swarovski Kritallwelten

Die Swarovski Kristallwelten in Wattens in Tirol

Wer seinen Urlaub in Tirol verbringt, der sollte einen Besuch der Swarovski Kristallwelten in Wattens unbedingt einplanen! Erwachsene und auch Kinder können sich auf den Zauber von Kristallen, Licht und Glas in einer einzigartiger Inszenierung freuen!

Die neuen Swarovski Kristallwelten in Wattens

Seit über 100 Jahren zeigt die Familie Swarovski wie man Glas zu wunderbaren Kristallen verwandeln, und damit Groß und Klein verzaubern kann. Mit den „Swarovski Kristallwelten“ in Wattens wurde ein eigener Kosmos des Staunens erschaffen, in dem 14 Wunderkammern von namhaften internationalen Künstlern gestaltet wurden. Seitdem lässt die märchenhafte Winterlandschaft aus tausenden Kristallen, das größte Kaleidoskop weltweit, die geheimnisvollen Eisgasse, in der die Besucher zum Entdecker werden, der Kristalldom vom Wiener Allround-Künstler André Heller die Augen der zahlreichen Besucher funkeln.

Aufgrund von Erweiterungsarbeiten sind die Swarovski Kristallwelten zur Zeit geschlossen. Die neugestalteten Kristallwelten werden jedoch bereits am 30. April 2015 wiedereröffnet, dann kann unter anderem eine Kristallwolke mit mehr als 600.000 Kristallen und neu bespielte Wunderkammern besichtigt werden. Doch damit nicht genug, auf insgesamt 7,5 Hektar wurde in Zusammenarbeit mit internationalen Künstlern und weltweit renommierten Architekten, eine Parklandschaft mit einmaligen Kunstinstallationen und neuen Bauten errichtet.

Swarovski Innsbruck

Doch während die Swarovski Kristallwelten in Wattens auf mehr als die doppelte Fläche erweitert werden, müssen Sie deswegen nicht auf das Funkeln der Glaskristalle verzichten! Besuchen Sie doch die Swarovski Innsbruck mitten in der Innsbrucker Altstadt und erleben Sie dort eine faszinierende Welt des Kaufens und Staunens!

merano vitae

Fit in den Frühling mit Merano Vitae 2015

Frische Luft, eine herrliche Naturlandschaft, Gesundheit und Wohlbefinden – all diese Dinge sind in der Kurstadt Meran in Südtirol seit jeher von großer Wichtigkeit. Wenn dann die Tage wieder länger, die Sonnenstrahlen wärmer werden und die Apfelplantagen im Meraner Land in voller Blüte stehen, bietet diese Kulisse einen idealen Rahmen für “Merano Vitae”, dem Festival der Gesundheit, welches heuer vom 1. April bis 30. Juni 2015 in Meran stattfindet.

Programm Merano Vitaemerano vitae

Auch heuer wieder stehen bei Merano Vitae zahlreiche Wellness- und Gesundheitstage an, an denen sich alles um Vitalität und Energie für Geist und Körper dreht. Das Südtiroler Gesundheitsevent setzt sich aus vielen verschiedenen Veranstaltungen in und rund um Meran zusammen, die alle eines gemeinsam haben: Im Mittelpunkt stehen die Themen Ernährung, Fitness, Bewegung sowie geistige Gesundheit.

Das Merano Vitae-Angebot umfasst drei Bereiche, zum einen die Veranstaltungen wie Nachtwanderungen zum Partschinser Wasserfall, gemütliche Waal- und Kneipp-Wanderungen, erlebnisreiche Kräutermärkte, informative Heilkräuterseminare aber auch kulinarische Spezialitätenwochen mit divesen Schwerpunkten.

Der zweite Bereich widmet sich den Merano Vitae Erlebnisorten, dazu gehören der Partschinser Wasserfall, die Therme von Meran, der Kränzelhof in Tscherms, der Klostergarten Galanthus oder das Naturbad Gargazon. Alle diese Orte zeichnen sich durch ihre gesundheitsfördernde und besonders energiereiche Atmosphäre aus und laden dazu ein, die Ruhe zu genießen, zu entspannen und Kraft zu tanken.

Zudem bieten während Merano Vitae einige Betriebe im Meraner Land ein spezielles Frühstück an, das den gesunden und guten Start in den Tag garantiert.

Die 4 DolceVita Hotels befinden sich nur wenige Kilometer von der Kurstadt und Merano Vitae entfernt.